Trauzeuge

Freie Trauung, Trauredner, Freier Redner, Wunschrede, Wunschredner, Dr. Tobias D. Höhn, Trauernder Leipzig, Trauredner Sachsen, Trauredner Thüringen, Trauredner Sachsen-Anhalt, Freie Trauung Leipzig, Freier Redner, Freier Redner Leipzig, Hochzeitsredner, Hochzeit 2020, Liebe, Gönnen können
Liebe heißt gönnen – Freie Trauung
Liebe heißt gönnen – Freie Trauung 1024 679 Wunschredner - Dr. Tobias D. Höhn

Liebe hat viele Facetten. Eine davon heißt: Gönnen. Sich als Paar etwas gönnen – einen Ausflug ans Meer oder ein romantisches Candle-Light-Dinner. Es heißt aber auch, dem Partner etwas zu gönnen. Etwas, von dem nur er etwas hat. Ganz selbstlos beweist das: Ich freue mich, wenn es dir gut geht. Und davon profitieren beide. Gönnen können – das ist Liebe für Fortgeschrittene. Daher passt es auch zu einer freien Trauung.

Gönnen können – ein Jungbrunnen für die Liebe

Gönnen ist ein Jungbrunnen für die Liebe, denn es zeigt dem anderen: Du bist mir wichtig. Wie wir das ausdrücken, kann ganz unterschiedlich sein, genauso wie die fünf Sprachen der Liebe. Intensive Nähe gehört genauso dazu, wie dem anderen Freiraum zu schenken. Das Gegenteil von Gönnen ist Neid. In der Partnerschaft ein No Go und meist ein Zeichen, dass man selbst mit sich unzufrieden ist. Neid kommt wie ein Bumerang zurück. Gönnen können hingegen stärkt das Selbstwertgefühl, ist eine Powerbank für die Liebe. Ein geringer Invest mit hoher Rendite.

Großes Herz – Blaupause für die Liebe

Wenn wir anderen etwas gönnen, sagen wir ihm aus vollem Herzen – ob mit oder ohne Schokolade in der Hand: Merci, dass es dich gibt. „Ich gönn dir das“, auch nachzulesen in der Bibel im Lukasevangelium (Lk 15,25–32). Das Happy End des Gönnens: Beide haben etwas davon, der Beschenkte (auch wenn es nicht um Materielles geht) und der Gönner.

Gönnt euch eine freie Trauung

Auch eine freie Trauung hat viel mit Gönnen zu tun. Ihr gönnt euch ein Hochzeitsfest, lasst die Korken knallen auf einer ausschweifenden Party. Und vorher? Ihr gönnt euch einen Moment, um eure Liebe zu feiern und einander das Ja-Wort zu geben. Und ihr gönnt es euren Familien und Freunden, dabei zu sein bei einem unwiederbringlichen Moment. Alle vereint, ein Event, eine Gemeinschaft. Gönnen kann so einfach sein – und so schön.

Es ist nie zu spät

Als Wunschredner habe ich die wunderbare Aufgabe, in ganz unterschiedliche Lebensgeschichten einzutauchen. Viele fröhliche und beschwingte wie bei der freien Trauung, der Eheerneuerung, dem Kinderwillkommensfest oder der Jugendweihe. Aber natürlich auch traurige, nachdenkliche in Vorbereitung auf Trauerfeiern, Bestattungen und Urnenbeisetzungen. Eines ist mir bei allen wichtig: eine Botschaft vermitteln.

Freie Trauung, Wunschrede, Trauredner, Wunschredner, Hochzeit, Freier Redner, Heiraten, Tobias D. Höhn, Leipzig, Sachsen, Deutschland,
Heiratsantrag Silvester – freie Trauung 2020
Heiratsantrag Silvester – freie Trauung 2020 1024 648 Wunschredner - Dr. Tobias D. Höhn

Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl. Und gerade deswegen machen in diesen Tagen viele Menschen ihrer Liebsten oder ihrem Liebsten einen Heiratsantrag. Übrigens auch zu Silvester werden viele Verlobungen geschlossen. Ein guter Start ins neue Hochzeitsjahr 2020. Heiratsantrag Silvester – freie Trauung 2020! Dann heißt es jetzt: Termine sichern für eure freie Trauung. Und natürlich Locations anfragen, Save-the-date-Karten verschicken, nach Hochzeitskleid und Bräutigamsoutfit Ausschau halten, Trauzeugen fragen und und und. Zeit für große Gefühle.

Kerzenschein oder AC/DC

Alle, die ihren Antrag schon hinter sich haben – und sei es auch schon Jahrzehnte her – werden mir beipflichten: Diesen Moment vergisst man nie. Und frau erst recht nicht. Ach, was war ich aufgeregt. Was habe ich geplant, ein bisschen geschwindelt und getrickst. Und ja, es hat geklappt. Und ich liebe die Geschichten meiner Brautpaare. Diese gehen von ganz klassisch beim Candle-Light-Dinner und dem Ring als Topping des Desserts, entspannt beim Lieblingsfilm auf der Couch oder auch so: Sie sitzt am Schreibtisch, plötzlich dröhnt aus den Lautsprecherboxen „Highway to hell“ von AC/DC. Und bevor sie sich aufregen kann, kniet er mit dem Ring hinter ihr. Wow!

So unterschiedlich wie diese drei kurzen Schlaglichter auf die hohe Kunst des Heiratsantrages, so unterschiedlich sind meine Brautpaare, die dann wenige Wochen oder Monate nach dem Antrag zu mir kommen. Und gerade diese Abwechslung macht es für mich immer wieder so faszinierend. Denn hinter jedem Paar stecken Menschen und ihre Geschichten.

Sommerhochzeit oder Winterhochzeit?

Diese Geschichten sind nicht bloße Anekdoten über euch und aus eurem Leben. Und ich erzähle auf eurer freien Trauung nicht einfach ein paar lustige Dinge aus eurem Leben. Nein, ich entwickle aus eurem „Stoff“ einen ganz eigenen Plot und eine Dramaturgie für eure freie Trauung. Ihr seid meine Protagonisten, aber es gibt noch viele weitere Handlungsträger. Eure Familien und Freunde, denn diese sollen bei eurer freien Trauung nicht bloße Statisten sein. Sie dürfen es miterleben, wenn ihr Ja sagt. Sie sollen schon in der Trauung mitfeiern, euch feiern. Und diesen Start in euer Hochzeitsfest unvergesslich machen. Denn eure Hochzeit ist das wohl einzige Fest im Leben, bei der es nur allein um euch als Paar geht. Ja, okay, bei der Erneuerung des Eheversprechens natürlich auch.

Freie Trauung, Wunschrede, Trauredner, Wunschredner, Hochzeit, Freier Redner, Heiraten, Tobias D. Höhn, Leipzig, Sachsen, Deutschland,

Freie Trauung mit Herz, Humor und Charme. Und garantiert ohne Langeweile!

Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für eure freie Trauung? Ich weiß nicht, welche Magie auf dem 20.06.20 liegt, aber dieser Tag war für das neue Jahr als erstes weg. Ich hätte mehr als ein halbes Dutzend Trauungen durchführen können an diesem Tag. Mache ich natürlich nicht. Denn ich bereite mich auf jede Hochzeit intensiv vor. Und das geht nur, wenn Hochzeiten handverlesen sind. Klasse statt Masse! Also, es muss nicht immer der Samstag sein. Auch andere Wochentage haben ihren Charme. Und Super-Locations sind an anderen Wochentagen viel flexibler (und manchmal auch günstiger). Ob ihr eine Frühlingshochzeit, Sommerhochzeit, Herbsthochzeit oder Winterhochzeit feiert, entscheidet ihr. Jede Jahreszeit hat Besonderes zu bieten.

Freie Trauung statt Standesamt?

Am Standesamt kommt keiner vorbei. Für alle, die vor dem Gesetz verheiratet sein wollen, müssen dort hin und ihr „Ja, ich will“ ablegen. Warum dann also noch eine freie Trauung? Es ist nicht die Kür, es ist vielmehr die einmalige Chance, mit euren Lieblingsmenschen und vor Familien und Freunden in einer Zeremonie nach euren Wünschen „Ja, ich will unbedingt, und alle sollen sehen, dass ich glücklich bin“ zu sagen. Und wer diese Lebensfreude einmal erlebt hat, wird es nicht mehr missen wollen. Ehrlich: Ich habe viele Gäste, die nach einer freien Trauung zu mir kommen und sagen: „Können wir auch noch mal heiraten? Das war so klasse.“ Bei einem Paar haben wir das 2019 in der Tat umgesetzt. Also: Traut euch und macht Nägel mit Köpfen. Heiratsantrag Silvester – freie Trauung 2020.

Freie Trauung, Freier Redner, Hochzeit, Heiraten in Sachsen, Hochzeitsrede, Tobias Höhn, Dr. Tobias D. Höhn, Wunschrede, Wunschredner, Rede Brautvater, Reden mit Humor, Humorvolle Reden,
Gute Reden zur Hochzeit für Brautvater, Trauzeugen und andere Gäste
Gute Reden zur Hochzeit für Brautvater, Trauzeugen und andere Gäste 1024 681 Wunschredner - Dr. Tobias D. Höhn

Ihre Tochter oder ihr Sohn heiratet und Sie sollen eine Rede halten? Auch Trauzeugen stehen oft vor dieser Herausforderung. Natürlich kennen Sie als Brautvater oder Brautmutter ihre Tochter in- und auswendig, und auch der Vater oder Mutter des Bräutigams wissen vieles aus dem Leben des Sohnes zu berichten. Und trotzdem ist es schwer, die richtigen Worte für diesen Anlass zu finden. Denn die Rede darf nicht zu lang sein, muss dem Anlass entsprechen und soll sehr persönlich (aber bitte nicht peinlich) sein. Als Wunschredner liefere ich Ihnen gerne eine Rede nach Ihren Wünschen. Individuell und einzigartig.

weiterlesen