Kinderwillkommensfest, Feier zur Namensgebung, Namensweihe, weltliche Taufe, Freier Redner Leipzig, Dr. Tobias D. Höhn, Freier Redner Sachsen, Freier Redner, Freier Redner IHK, Wunschrede, Wunschredner, Famililenfeier, Eventredner

Feier zur Namensgebung – Weltliche Taufe – Kinderwillkommensfest – Namensweihe

Feier zur Namensgebung – Weltliche Taufe – Kinderwillkommensfest – Namensweihe 940 788 Wunschredner - Dr. Tobias D. Höhn

Manche Kinder haben viele Namen. Ähnlich geht es dem Kinderwillkommenfest. In manchen Regionen und Familien heißt es auch Feier zur Namensgebung oder Namensweihe. Oder gar weltliche Taufe. Wie immer ihr es nennt (und was euch lieber ist): Wir meinen dasselbe. Gemeinsam mit Familie und Freunden wird euer Nachwuchs auf dieser Welt begrüßt. Die Geburt ist so ein besonderer Moment, der neue Mensch so ein Geschenk, dass dies gefeiert werden muss. Und zwar so wie ihr es euch wünscht. Und dass es in Erinnerung bleibt.

Kinderwillkommensfest, Feier zur Namensgebung, Namensweihe, weltliche Taufe, Freier Redner Leipzig, Dr. Tobias D. Höhn, Freier Redner Sachsen, Freier Redner, Freier Redner IHK, Wunschrede, Wunschredner, Famililenfeier, Eventredner

Kinderwillkommensfest, Namensweihe, Feier zur Namensgebung oder weltliche Taufe – mit einem fröhlichen Fest begrüßen wir den Nachwuchs. Und mit einer individuellen Rede, die Freude und Wertschätzung ausdrückt. Ein tolles Geschenk für das neue Leben.

Ein individuelles Fest für das Wunschkind

Im Sommer 2018 wurde Ludwig geboren. Er ist ein absolutes Wunschkind, wie seine Eltern stolz berichten. Lange haben sie sich nach einem Baby gesehnt, dann hat es endlich geklappt. Wenn sie nun dem kleinen Sohnemann in die Augen schauen, sind Zweifel und Sorgen vergangener Jahre und Monate weggewischt. „Er macht uns vollkommen“, sagt die Mama. Und der Papa kann sich gar nicht satt sehen an dem kleinen Mann in seinem Fußball-Strampler. Dass er gerade seinen ersten Zahn bekommt und die beiden die ganze Nacht wachgehalten hat, verraten sie erst gegen Ende unseres Gespräches.

Wir reden über euch und eure Träume

Ich sitze in einem gemütlich eingerichteten Wohnzimmer. Auf dem Fußboden. Wo sonst? Schließlich wollen wir bei Ludwig sein, und ich will ihn und seine Eltern kennenlernen. In wenigen Wochen steht das Kinderwillkommensfest an. Wir reden über Ludwig und wie der kleine Mann das beschauliche Leben des Paares durcheinanderwirbelt, über die Schwangerschaft, über Hoffnungen und Ängste, über Pläne in der Elternzeit und vielleicht einen gemeinsamen Familienmonat im Ausland. Doch davor soll Ludwig noch eine Feier bekommen. Auch als Dankeschön für die Familie, die Freunde und wichtige Wegbegleiter.

Die Eltern glauben an Gott, möchten aber trotzdem keine kirchliche Taufe. Auch weil die für Ludwig auserkorenen Paten nicht in der Kirche sind. Und sie wollen ein heimeliges, fröhliches Fest feiern. In die symbolische Handlung sollen alle Gäste einbezogen werden, die Mama hat sich dazu schon viele Gedanken gemacht. Gemeinsam schmieden wir nun Pläne, es werden einige WhatsApp-Nachrichten und Mails folgen. Auch die Musik steht schon größtenteils fest. Mit dabei ist eines meiner Lieblingslieder „Du bist Du„.

Gemeinsam planen wir euer Kinderwillkommensfest

Ich freue mich auf die Feier zur Namensgebung, auf Familie und Freunde. Die Rede für Ludwig wächst langsam heran. Ich freue mich schon jetzt, in die Augen der Zuhörer zu schauen und bin gespannt wie Ludwig seine Feier wahrnimmt. Auf jeden Fall wird es ein großer Tag im Leben des kleinen Mannes. Jedes Kind hat ein Willkommensfest verdient.