Freier Redner Dr. Tobias D. Höhn | Hochzeiten, Kinderwillkommensfeste, Bestattungen | www.wunschrede.de

Freier Redner mit Zertifikat – mein Seminar bei Martin Lieske

Freier Redner mit Zertifikat – mein Seminar bei Martin Lieske 1024 769 Wunschredner - Dr. Tobias D. Höhn

„Du hast es dir mehr als verdient.“ Handschlag. Schulterklopfen. Umarmung. Martin Lieske ist Deutschlands freier Redner mit der wohl größten Erfahrung. Denn er hat schon rund 1000 Trauungen, Beerdigungen und Kinderwillkommnensfeste im In- und Ausland durchgeführt. Wow!Als er mir mein Zertikat in die Hand drückt, bin ich … stolz, gerührt, motiviert (war ich auch vorher schon), noch motivierter, glücklich, aber auch traurig (dass unsere gemeinsame Zeit schon vorbei ist). Sechs Tage lang durfte ich in einem intensiven Seminar von ihm lernen, von seinen Erfahrungen profitieren, aber auch gemeinsam lachen. Er hat fundiertes Wissen vermittelt, ohne hinter dem Berg zu halten. Es war nie langweilig. Und: Es war eine klasse Gemeinschaft mit vielen lieben Kolleginnen und Kollegen aus Nord und Süd, Ost und West.

Mein persönlicher Ritterschlag

„Wir sind überzeugt, dass er es versteht, Menschen durch seine lebendigen Reden zu begeistern und dabei immer den richtigen Ton trifft.“ So lautet der persönliche Kommentar von Seminarleiter Martin Lieske und Referentin Mel Wagner unter meinem Zertifikat.

Freier Redner Dr. Tobias D. Höhn | Hochzeiten, Kinderwillkommensfeste, Bestattungen | www.wunschrede.de

Wozu ein Zertifikat, mag sich mancheiner nun fragen? Der Beruf des freien Redners ist nicht geschützt (ähnlich wie der des Journalisten es leider nicht ist). Und frei reden konnte ich ja auch vorher schon und habe dies mannigfach unter Beweis gestellt. Doch meine Überzeugung ist: Das Bessere ist der Feind des Guten. Also vielleicht kann man noch was lernen? Nach dem Seminar kann ich sagen: Ja, ich habe viel gelernt. Das zweite Argument: An das Seminar schließt sich eine IHK-Prüfung durch die Industrie- und Handelskammer zu Köln an. Es ist die einzige Freie-Redner-Ausbildung mit IHK-Zertifikat. Das heißt auch: Gerade weil sich jeder freier Redner nennen kann, ist das ein Qualitätsstandard. Was natürlich nicht heißen darf, dass freie Redner ohne Zertifikat schlechtere Redner sind. Ich kenne viele tolle Kolleginnen und Kollegen in der Branche.

Fazit: Freier Redner

Gleichwohl: Das Seminar hat meinen Horizont erweitert. Es hat mich neue Dinge gelehrt, auch Stimmbildung und Bühnenpräsenz. Ich habe tolle Menschen kennengelernt. Mehr als Seminarbekanntschaften. (Insider: Sie alle haben es verdient, von Kreis 3 in Kreis 2 aufzusteigen. Mindestens.) Und ich freue mich auf meine zukünftigen Brautpaare für freie Trauungen, frisch gebackene und werdende Eltern für Kinderwillkommensfeste und freie Taufen, das Fest der Jugendweihe, aber auch – und das liegt mir am Herzen: Menschen in schweren Stunden zu begleiten bei Bestattungen, dem letzten Fest eines Menschen.