Trauredner, Grabredner, Trauerfeier, Wunschredner, Dr. Tobias D. Höhn, Freier Redner, Redner Leipzig, Redner Halle, Trauerfeier Leipzig, Trauerfeier Halle, Abschied, Bestattung Halle, Tobias Höhn, Wunschrede, Alternative Friedhof, Baumbestattung, Waldbestattung, Seebestattung, Segeln, Brigg, Abschied Gedicht, Loslassen, Trauer, Taucha, Kirche Paschwitz, Nordsachsen

Seebestattung – Eine Trauerrede über das Segeln

Seebestattung – Eine Trauerrede über das Segeln 768 1024 Wunschredner - Dr. Tobias D. Höhn

Immer wieder darf ich in ganz unterschiedliche Lebensgeschichten eintauchen. Am Ende dieser Trauerfeier bleibt die Urne stehen, denn es folgt eine Seebestattung in der Ostsee. Eine maritime Trauerrede in der Leipziger Tieflandsbucht.

Der lebenslange Traum vom Segeln wird in der Trauerrede lebendig

Ein letztes Mal setzen wir die Segel. Dieses Mal geht es nicht die Elbe flussabwärts oder hinaus aufs offene Meer. Heute hissen wir in deiner Trauerfeier die Segel auf dem Weg Richtung Mündung. In der Trauerrede schauen wir zurück auf dein Leben, das wie ein Fluss ist, der sich ins Meer ergießt, das Sterben heißt.

Trauredner, Grabredner, Trauerfeier, Wunschredner, Dr. Tobias D. Höhn, Freier Redner, Redner Leipzig, Redner Halle, Trauerfeier Leipzig, Trauerfeier Halle, Abschied, Bestattung Halle, Tobias Höhn, Wunschrede, Alternative Friedhof, Baumbestattung, Waldbestattung, Seebestattung, Segeln, Brigg, Abschied Gedicht, Loslassen, Trauer, Taucha

Was heißt Sterben?

Trauredner, Grabredner, Trauerfeier, Wunschredner, Dr. Tobias D. Höhn, Freier Redner, Redner Leipzig, Redner Halle, Trauerfeier Leipzig, Trauerfeier Halle, Abschied, Bestattung Halle, Tobias Höhn, Wunschrede, Alternative Friedhof, Baumbestattung, Waldbestattung, Seebestattung, Segeln, Brigg, Abschied Gedicht, Loslassen, Trauer, Taucha, Kirche Paschwitz, NordsachsenDass deine zweite Heimat einmal das Wasser sein wird, ist einem Zufall geschuldet. Der dich an einem traurigen Tag auf das Gelände eines Segelclubs führt. Deine Mutter kauft dir ein Faltboot, näht zuhause die Segel – und weckt in dir damit einen unausgesprochenen Wunschtraum: das Gefühl von Freiheit. Es ist kein Zufall, dass dein erstes Boot auf den Namen „Sommium“ getauft wird, lateinisch für Wunschtraum.

Der raue Wind der Veränderung – der Zweite Weltkrieg – lässt dich die Segel setzen zur Marine. Wind und Wellen sind auf deiner Seite, führen dich durch tiefe Wasser, lassen dich die Kriegsgefangenschaft überwinden und neue Pläne schmieden. Man kann keine neuen Ozeane entdecken, hat man nicht den Mut, die Küste aus den Augen zu verlieren.

Trauredner, Grabredner, Trauerfeier, Wunschredner, Dr. Tobias D. Höhn, Freier Redner, Redner Leipzig, Redner Halle, Trauerfeier Leipzig, Trauerfeier Halle, Abschied, Bestattung Halle, Tobias Höhn, Wunschrede, Alternative Friedhof, Baumbestattung, Waldbestattung, Seebestattung, Segeln, Brigg, Abschied Gedicht, Loslassen, Trauer, Taucha, Kirche Paschwitz, Nordsachsen

Du hast Mut, segelst hart gegen den Wind – und wirst belohnt. Auf dem Wasser gewinnst du Regatten, genießt die Freiheit mit der ganzen Familie auf dem Wasser. Wenn das Boot euch trägt, sind die Mauern des Staates weit weg. Wenn andere im Trabi schwitzend Richtung Ostsee fahren, reist ihr gemütlich im 20er Jollenkreuzer Richtung Müritz. Und die nächste Segler-Generation lebt die Leidenschaft.

Optimist – Segelboot und Lebenseinstellung

Dein Leben lang setzt du Segel – auch beruflich. Im Hafen Schutz zu suchen, widerspricht deinem Naturell. Optimist ist für dich nicht nur ein Boot, sondern eine Charakterbeschreibung. Optimismus trägt dich durch dein Leben. Als Ehemann, Vater und Großvater, als charmanter Unterhalter und lebensfroher Charmeur – ein Hauch Seemannsgarn inklusive.

Trauredner, Grabredner, Trauerfeier, Wunschredner, Dr. Tobias D. Höhn, Freier Redner, Redner Leipzig, Redner Halle, Trauerfeier Leipzig, Trauerfeier Halle, Abschied, Bestattung Halle, Tobias Höhn, Wunschrede, Alternative Friedhof, Baumbestattung, Waldbestattung, Seebestattung, Segeln, Brigg, Abschied Gedicht, Loslassen, Trauer, Taucha, Kirche Paschwitz, Nordsachsen

Lass nun ruhig los das Ruder, dein Schiff kennt den Kurs allein“, singt Reinhard Mey. Wenn du hinausfährst aufs weite Meer der Ostsee, ist es auch ein Nach-Hause-Kommen.