Freie Trauung, Trauredner, Freier Redner, Wunschrede, Wunschredner, Dr. Tobias D. Höhn, Freie Trauung Leipzig, Freier Redner, Freier Redner Leipzig, Hochzeitsredner, Hochzeit 2021, Trauredner Sachsen, Trauredner Sachsen-Anhalt, Trauredner Thüringen, Trauredner Leipzig, Heiraten 2021, Hochzeitszeremonie, Trauzeremonie, Strandhochzeit, Sachsen-Anhalt, Goitzsche, Hochzeit am Meer

Sommerhochzeit – Freie Trauung zwischen Strand und Schloss

Sommerhochzeit – Freie Trauung zwischen Strand und Schloss 768 1024 Wunschredner - Dr. Tobias D. Höhn

Zwei Sommerhochzeiten habe ich in den zurückliegenden beiden Wochen durchgeführt. Zwei freie Trauungen, die verschiedener nicht hätten sein können. Gemeinsam hatten beide Hochzeiten: Ein wundervolles Brautpaar, fantastisches Wetter, charmante Gäste, tolle Location – und einen sensationellen Redner. Letzterer glänzte auch durch (Sebst-)Ironie. 

Strandhochzeit in Sachsen

Sobald ich einen Strand sehe, erwachsen in mir Urlaubsgefühle. Auch Evelyn und Hendrik zieht es mit den Kindern in die weite Ferne – Wasser, Wind und Palmen. Doch wie bekommt man die Hochzeitsgesellschaft dort hin? Ganz einfach: 50 Kilometer mit dem Auto. Ziel erreicht. Der Große Goitzschesee ist ein 13 Quadratkilometer großer See, entstanden aus einem ehemaligen Tagebau – wie so viele in der Region. Ja, in Sachsen und Sachsen-Anhalt ist seit der Wiedervereinigung eine wahre Seenlandschaft entstanden mit tollen Möglichkeiten für Strandhochzeiten, coolen und edlen Locations, Hochzeitspartys am Strand, Feuerwerk über dem Wasser und unvergesslichen Hochzeitsfotos mit Meerblick. Mein Juli-Brautpaar hat bewiesen: Südseefeeling ist in Sachsen-Anhalt spielend machbar. Dazu passend war auch die Rede, die die beiden, ihre Familien und Freunde mit auf eine Reise in ferne Gefilde genommen hat. Ach ja, auch bei einer Strandhochzeit muss man nicht unbedingt das Sandritual zelebrieren. Es gibt soviel mehr schöne Traurituale, in die sich die Gäste integrieren lassen; auch das haben die beiden eindrucksvoll bewiesen.

“Dieser Trauredner ist der Beste”

Freie Trauung, Trauredner, Freier Redner, Wunschrede, Wunschredner, Dr. Tobias D. Höhn, Freie Trauung Leipzig, Freier Redner, Freier Redner Leipzig, Hochzeitsredner, Hochzeit 2021, Trauredner Sachsen, Trauredner Sachsen-Anhalt, Trauredner Thüringen, Trauredner Leipzig, Heiraten 2021, Hochzeitszeremonie, Trauzeremonie, Strandhochzeit, Sachsen-Anhalt, Goitzsche, Hochzeit am Meer, Trauredner exklusivUnd für mich als Trauredner ein ganz persönliches Highlight: Es gab ein Wiedersehen mit zwei wunderbaren Frauen, die ich vor zwei Jahren trauen durfte. Jessy und Claudia. Claudia ist die Schwester der Braut. Und soviel darf ich hoffentlich hier verraten: Evelyn hat mich über die Website gefunden und sich dann erinnert an die Trauung ihrer Schwester. Um auf Nummer sicher zu gehen, hat sie dann ihre Schwester gefragt, ob sie ein Problem hätten, wenn ich auch ihr Trauredner werde.  Antwort von Claudi: “Nein, er ist der Beste.” Mit so viel Vorschusslorbeeren ist es doppelt schwer. Aber eigentlich auch nicht, denn jede freie Trauung und jede Traurede ist einzigartig. Immer wieder neu. Anders geht es auch gar nicht, will man ein Brautpaar erfassen, würdigen und begleiten. Und: Ich würde mich auch sonst langweilen.

Freie Trauung im Schloss

Nach der phänomenalen Strandhochzeit hieß es eine Woche später: Schlosshochzeit mit Madlen und Jens. Die beiden haben sich für ihre freie Trauung ein Schloss in Sachsen ausgesucht. Achtung, Geheimtipp: Schloss Thammenhain. Von dem 1890 erbauten Wasserschloss hatte ich bis dahin nie etwas gehört. Umso begeisterter war ich bei der Ankunft (in Natur noch besser als online). Im Schlosspark unter einem Götterbaum gaben sich die beiden das Ja-Wort. Eine Schlosshochzeit vom Feinsten. Mit Liebe zum Detail geplant, mit Tränen der Rührung und der Freude, Momenten des Glücks und des Lachens, Stellen zum Innehalten und Feiern. Ich bin in dieser Trauung nicht nur im Schatten, sondern auch über selbigen gesprungen: Ich habe die Berufe der beiden in das Zentrum gestellt und über Mathematik und Sport gesprochen, einen Sprint von Variablen und Konstanten hingelegt und die Hyothese Ich + Du = Wir auf ganz neue Weise interpretiert. Bei 33 Grad im Schatten ein Marathon, da funktionierte auch ganz ohne Zumba  und Calisthenics die Transpiration.

Und so heißt es: Weiter geht’s mit den Sommerhochzeiten 2020! Ich freue mich auf den Wonnemonat August. Und wenn der Herbst die Blätter färbt, freue ich mich auf die Herbsthochzeiten, dann auf die Winterhochzeiten im Schnee und mit Feuerschale oder auf den Frühling mit den ersten Hochzeiten der Saison 2021. Denn egal, wann ihr heiratet. Egal, ob drinnen oder draußen: Die Atmosphäre macht ihr und machen eure Gäste. Denn es geht um nichts Geringeres als um euch. Ich als euer Trauredner trage gerne meinen Teil zu eurem perfekten Tag bei – dank einer freien Trauung mit Herz, Humor und Charme. Nicht nur in Leipzig oder Sachsen, sondern überall dort, wo ihr sagt: Ja, wir wollen!