Trauerredner, Kosten, Trauerfeier, Covid, Corona, Grabredner, Trauerredner Leipzig, Trauerredner Sachsen, Trauerredner Halle, Trauerredner Sachsen-Anhalt, Online Trauerfeier, Trauerfeier Video, Trauerrede Buch, Mein Leben, Familiengeschichte, Vorsorge Trauerfeier

Covid19 – Lohnt sich eine Trauerfeier mit Redner?

Covid19 – Lohnt sich eine Trauerfeier mit Redner? 1024 683 Wunschredner - Dr. Tobias D. Höhn

Jeden Tag veröffentlicht das Robert-Koch-Institut (RKI) neue, traurige Zahlen. Von Corona-Infizierten, von Menschen, die mit oder an Covid19 gestorben sind. Die Hinterbliebenen fragen sich: Lohnt sich überhaupt eine Trauerfeier mit Redner, wenn nur wenige Trauergäste kommen können? Und: Welche Alternativen gibt es? Antworten aus der Sicht des Trauerredners.

Sollen wir auf eine Trauerfeier verzichten oder sie verschieben?

Trauerredner Leipzig, Wunschrede, Wunschredner, Dr. Tobias D. Höhn, Grabredner, Trauerfeier, Bestattung, Trauerredner Eilenburg, Trauerredner Taucha, Trauerredner Delitzsch, Trauerredner Sachsen, Trauerrede als CD, Audio-Trauerrede, Trauerrede Video, Trauerrede Buch, Biografie schreiben, Trauerredner finden, Trauerfeier Eilenburg, Trauerredner Halle, Abschied, Hoffnung, Lebensrede, Trauerredner Sachsen-Anhalt, Trauerredner HalleAls freier Redner bezeichne ich die Trauerfeier gerne als das letzte Fest eines Menschen auf Erden. Gemeinsam Abschied nehmen ist ein wichtiges Ritual in der Trauer. Denn ohne einen vernünftigen Abschied kann es keine heilsame Trauer geben; mitunter erwächst daraus gar eine traumatisierende Erfahrung. Die Trauerfeier mit einer persönlichen Trauerrede ist der Platz, um für die gemeinsame Zeit zu danken, gemeinsam Erlebtes Revue passieren zu lassen. Aber auch der Schmerz oder die Wut der Angehörigen über den plötzlichen Verlust können sich hier kanalisieren. Die passenden Worte dafür finde ich als Ihr Trauerredner in Sachsen und Sachsen-Anhalt (und auch darüber hinaus). Im Vorgespräch lerne ich Sie und Ihre Familienangehörigen kennen und tauche ein in Lebenswege. Daher mein Tipp: Begleiten Sie die Bestattung mit einer Trauerfeier, die im kleinen Kreis noch viel intensiver ist. Und es gibt gute Alternativen.

Große Trauerfeiern sind derzeit untersagt. Welche Alternativen gibt es?

Gegenfrage: Für wen machen Sie die Trauerfeier? Nach meinem Dafürhalten als Trauerredner ist es eine Ehrerweisung für den Verstorbenen. Natürlich ist es schön, wenn die ganze Trauerhalle gefüllt ist und auch beim Kondolieren die Menschen Schlange stehen. Aber viele Freunde und Bekannte werden es verstehen, wenn Sie nicht vor Ort dabei sein können. Bei uns zuhause an den Esstisch passen genau 10 Personen. Und wie oft denke ich mir, ich würde gerne mehr Menschen einladen. Aber wenn ich wirklich nur 10 einladen darf, dann wüsste ich genau, wer dabei ist. Die, die nicht vor Ort dabei sein können, lassen sich trotzdem auf ganz vielfältige Weise integrieren, und zwar:

  • Live-Übertragung der Trauerfeier: Die Trauerfeier lässt sich (mit Zustimmung der Friedhofsverwaltung) problemlos per Video übertragen und zeitgleich streamen. Ich habe mit unterschiedlichen Software-Anwendungen gute Erfahrung gemacht, auch der Ton ist gut. Somit sind alle, die einen Zugangslink von den Angehörigen erhalten, live dabei.
  • Mitschnitt der Trauerfeier als Video- oder Audio-Aufnahme: Die Trauerfeier lässt sich auch per Filmaufnahme mitschneiden oder auch nur als Audio-Datei das gesprochene Wort. Auf CD, DVD oder per Download-Link können Sie so im Anschluss ausgewählten Personen eine Erinnerung mitgeben. Alternativ spreche ich die Trauerrede auch im Studio nochmals ein.
  • Trauerrede als gebundenes Buch: Die Trauerrede ist das Herzstück jeder Trauerfeier. Zum Nachlesen, Erinnern und Verschenken biete ich meine Trauerreden auch als kleines Buch an, gerne mit einigen Fotos. Formschön layoutet auf edlem Papier. Gerne erzähle ich auch ganze Familiengeschichten oder schreibe längere Porträts – auch als Vorsorge.
  • Online-Trauerfeier: Eine relativ junges Format, das aber durchaus Potenzial hat, gerade weil es Menschen die Teilnahme ermöglicht, die sonst nie an einer Trauerfeier teilhaben können. Weil sie im Pflegeheim sind, weit weg wohnen oder krank oder in Quarantäne zuhause sind. Bein Online-Trauerfeiern schalten wir uns alle über einen Internet-Anbieter zusammen. Die Organisation übernehme ich gemeinsam mit einem IT-Dienstleister. Sie müssen sich nur einwählen. Die Teilnehmeranzahl ist unbeschränkt.

Wie verläuft eine Trauerfeier mit einem freien Redner?

Wenn ich als freier Redner eine Trauerfeier mache, sind mir drei Dinge besonders wichtig:

  1. Die Wünsche der Angehörigen (und wenn eine Verfügung vorliegt, die des Verstorbenen): Das Vorgespräch ist für mich das A und O. Ich führe Sie behutsam durch das Leben des Verstorbenen und einzelne Kapitel. Gemeinsam besprechen wir, was Ihnen wichtig ist. Bei einer Tasse Kaffee sprechen wir den Ablauf, die Musik und wichtige Meilensteine des Lebens durch. Das Trauergespräch kann auf Wunsch auch telefonisch oder per Videocall stattfinden. Glauben Sie mir, wenn wir miteinander sprechen, werden Sie die Distanz nach wenigen Minuten vergessen. Ich bin ein aufmerksamer Zuhörer und einfühlsamer Fragensteller.
  2. Jede Trauerrede ist einzigartig: Ich habe noch nie zwei Mal dieselbe Rede gehalten. Das geht auch gar nicht, weil jeder Mensch unterschiedlich ist. Ich erzähle immer Konkretes, Details und Unverwechselbares. Denn ich bin davon überzeugt: Nur so haben Sie ihn bildlich vor Augen. Und nur so werden wir ihm gerecht, schließlich ist es sein letztes Fest.
  3. Atmosphäre schaffen, Botschaften senden: Eine gute Trauerfeier lebt von der Atmosphäre. Dazu zählen Musik, aber vielleicht auch Wortbeiträge von Familie und Freunden und natürlich Musik, gerne auch live. Auch das besprechen wir gemeinsam – und ich spreche mich vorab mit dem Bestatter ab. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen, die in die Trauerfeier involviert sind, ist für mich als Trauerredner selbstverständlich. Und ich möchte auch in der Trauerrede eine Botschaft senden: Trost spenden, Kraft geben und Mut aussenden – durch Worte und ein authentisches Auftreten ohne künstlichen Pathos.

Trauerredner in Leipzig und Umgebung

Trauerredner Leipzig, Wunschrede, Wunschredner, Dr. Tobias D. Höhn, Grabredner, Trauerfeier, Bestattung, Trauerredner Eilenburg, Trauerredner Taucha, Trauerredner Delitzsch, Trauerredner Sachsen, Trauerrede als CD, Audio-Trauerrede, Trauerrede Video, Trauerrede Buch, Biografie schreiben, Trauerredner finden, Trauerfeier Eilenburg, Trauerredner Halle, Abschied, Hoffnung, Lebensrede, Trauerredner Sachsen-Anhalt, Trauerredner HalleAls professioneller Trauerredner und ausgebildeter freier Redner bin ich vorwiegend bei Trauerfeiern in Leipzig, den anliegenden Landkreisen, aber auch als Grabredner in Sachsen und Sachsen-Anhalt unterwegs. Auf Wunsch reise ich gerne auch weiter. Kommen Sie gerne auf mich zu und ich erstelle Ihnen ein individuelles Angebot. Denn die Frage “Was kostet ein Trauerredner?” lässt sich pauschal nur schwer beantworten. Meine Reden folgen der Devise: Gutes von Hand gemacht. Es sind Trauerreden ohne Textbausteine, immer individuell und mit viel Herzblut. Auch daher heißt es: Wunschrede.